Hamburg, meine Perle

Das musste jetzt mal raus

12. September 2013 | Von

Julian und Tom gehen, obschon Geschwister, auf verschiedene Stadtteilschulen. Luftlinie liegen die Schulen vielleicht einen Kilometer auseinander – vom Gefühl her liegen dazwischen Welten. Es handelt sich bei beiden um Stadtteilschulen, die Grundzüge sollten also ähnlich sein. Während in der einen Schule für 23 Schüler zwei Lehrer, eine Sozialarbeiterin und eine Sonderschullehrerin da sind, so dass ein Stundenausfall quasi nicht vorkommen kann, fallen bei der anderen jede Woche pro Klasse im Schnitt zwei Stunden aus. In dieses Bild passt auch eine SMS des Großen von gestern: Montag hat Frau H.  allen gesagt, sie wolle, dass alle Schüler am Dienstag rechtzeitig kommen, weil dort jemand kommen wollte, der den Unterricht ansehen
[weiterlesen …]



Wiedervereinigung im ganz kleinen Kreis

2. Dezember 2012 | Von
Ich bin ein Suchbild - in mir sind zwei Hamburger versteckt

Es ist, als wäre es gestern gewesen. April 2006, Simone und Ralf haben gerade in Allermöhe die gemeinsame Wohnung bezogen, Julian und Dennis sind auf Papa-Besuch in den Osterferien. Ein Spaziergang durch Allermöhe zeigt: Badeseen, Bolzplätze, Schulen in Sichtweite, Spielplätze noch und nöcher, Fleete durchziehen den Ort. Begeistert von Allermöhe sagte Julian damals:“Das ist so toll hier, hier möchte ich auch wohnen!“ – mit diesem Satz beginnt ein Familiendrama, das am 2. Juni 2012 sein Ende finden sollte. Scheidungs-Schicksal Dieses Familiendrama beginnt mit Tränen, als klar wurde, dass dies ein kompletter Neuanfang für die beiden Kinder wäre, insbesondere mit einem Schulwechsel und weiter Entfernung zu den jetzigen Bezugspersonen verbunden. In
[weiterlesen …]



Die Fleeträumer kommen!

9. September 2011 | Von
Fleetreinigung

Auch nach mehr als fünf Jahren Allermöhe wundert man sich noch – in diesem Falle über den Fleeträumdienst, den wir in der Tat noch nie selbst gesehen haben. Mit einem abenteuerlich anmutenden Gefährt räumen sie auf und finden Dinge, über die wir uns schon oft gewundert haben.



Die leidenschaftlichsten Wahlhamburger unter der Sonne…..

2. September 2011 | Von
Hamburg-Fahne

….ist eine wohl für uns passende Beschreibung. In dieser Kategorie wollen wir die vielen schönen, aber auch die wenigen weniger schönen Seiten Hamburgs beleuchten – zu Ersteren gehört meistens das Zuschauerdasein am Millerntor, wie wir an anderer Stelle schon geschrieben haben. Was man über Hamburg grundsätzlich erzählen kann, wollen wir hier nicht wiederholen, denn das kann man überall nachlesen. Thema soll eher sein, wie WIR Hamburg subjektiv erleben.